• GHBA

Finalist:innen 2022: traumhausprojekt.runie

Aktualisiert: 21. Apr.

Mascha und Tobi sind nominiert in der Kategorie "Bestes Home Makeover".


Nach dem Motto vom Kuhstall zur Wohlfühloase haben sich Mascha und Tobi den Traum vom eigenen Resthof erfüllt – einen Wunsch den viele Menschen teilen. Von Bremen ging es für die beiden Nordlichter ins Umland, wo sie in einem alten Niedersachsenhaus mit einer ehemaligen Schmiede ein Zuhause fanden. Aus der Idee eines Baustellentagebuchs und dem Kosenamen „Runie“ fusionierte das @traumhausprojekt.runie. Dort, wo vor ein paar Jahren noch ein Kuhstall samt Güllegrube war, ist heute ein Wohnbereich mit einer offenen Küche entstanden. Doch es gibt weiterhin viel zu tun. Denn Mascha und Tobi machen alles selbst: von der Fußbodenheizung bis zum Dach. Das Heimwerken ist nun ihr gemeinsames Hobby, wodurch sie ihr Zuhause nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Mit ihrer Motivation und DIY-Projekten motivieren sie andere „Häuslebauer“ sich selbst zu verwirklichen. Dabei bleibt der unvergleichliche Charme des Bauernhauses erhalten und alte Schätze, die zuvor Jahrzehnte auf dem Dachboden verborgen lagen, werden neu interpretiert. Das Paar zeigt auf authentische Weise, wie sie das Leben auf der Baustelle mit allen Höhen und Tiefen meistern. Außerdem schaffen sie einen Raum zum Austausch und zur Unterstützung für Kreative und Wagemutige der moderne Bau- und Wohnszene.


Zum Insta-Kanal

185 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen